Samstag, 18. November 2017

[Podcast] Kaffee #1 - Death Note


Endlich ist es soweit! Das Café Nippon öffnet seine Türen für die erste Folge. Nachdem es nach der Vorstellung ja einiges an hin und her gab, hat sich alles leider etwas verzögert. Mia hat das Projekt mittlerweile aus privaten Gründen verlassen müssen, was auch eine der Ursachen für die Verzögerung war, aber zum Glück haben wir recht schnell eine neue Gesprächspartnerin gefunden. Außerdem sei gesagt, dass wir uns von Mia nicht im schlechten getrennt haben. Wir mögen uns immer noch.
Kommen wir jetzt aber mal zur ersten Folge. In dieser trifft sich das Trio, um über den Anime Death Note zu reden. Natürlich nicht ganz grundlos, sondern weil sie alle erst vor kurzem die Netflix-Adaption gesehen haben und es bezüglich dessen durchaus Gesprächsbedarf gibt. Bevor sie aber zu der Neuauflage kommen, reden die Drei natürlich auch noch über die Entstehung des Manga und die Geschichte selbst. Dabei wünschen sie euch jetzt viel Spaß.

Da das die erste Folge ist, gibt es definitiv noch einiges auszubessern. Gerade bei der Idee hinter dem Format lassen sich einige Dinge finden, an denen es qualitativ noch krankt. Hoffentlich könnt ihr euch trotzdem inhaltlich für den Podcast begeistern und teilt mit uns was nicht so gut gelungen ist. Wir wissen, dass das ein schwieriges Projekt ist und würden uns über jede Form von konstruktiver Kritik freuen. Außerdem versprechen wir im Verlauf der Folgen Steigerung unsererseits. Wir sind nämlich alle drei mit Herzblut dabei.

_________________________________________________________________________

Zur Folge
_________________________________________________________________________

Die Musik stammt dieses Mal von: Andy G. Cohen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen